Tote Links Wordpress

Monitoring von toten Links in WordPress mit Hilfe von Plugin

Wer kennt das Problem nicht? Ein WordPress-Blog läuft einige Zeit, hunderte Blog-Einträge entstehen und damit auch tausende externe Links, doch wer garantiert mir, dass diese Links auch 1-2 Monate später noch irgendwo hinführen. Diese händisch zu entfernen ist ab einer gewissen Blog Größe einfach nur unmöglich.

Das Plugin Broken Link Checker verschafft hier professionelle Hilfe zum Monitoring von toten Links.

Das Plugin lässt sich einfach über das WordPress Repository installieren und aktivieren, kaum ist das geschehen passiert auch schon der erste „Crawl“ über die Inhalte des Blogs.

Im Menü Punkt „Werkzeuge -> Fehlerhafte Links“ werden dann auch sofort die ersten „Broken Links“ angezeigt. (Achtung bis der „Crawl“ abgeschlossen ist kann es schon mal ein wenig dauern). Im Blog eines Kunden werden hier zum Beispiel von 1300 Links, 63 als Fehlerhaft angezeigt. Diese Ergebnisse sollten jedoch mit Vorsicht behandelt werden, meiner Meinung nach sollte die „Massenbearbeitung“ die auch hier möglich ist nicht verwendet werden.

Analyse „Fehlerhafter Link“

Zuerst ist ein Blick auf die Spalte Status sehr ratsam, dort lassen sich die verschiedensten Dinge finden:

  • Server nicht Gefunden
    Der Server kann nicht erreicht werden, die Domain auf die der Link zeigt, kann nicht in eine IP-Adresse umgewandelt werden. Der Link ist mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit tot und sollte entfernt werden
  • 410 Gone
    Da war mal was, was jetzt nicht mehr da ist. Der Inhalt auf der Zielseite ist nicht mehr da -> Link sollte entfernt werden.
  • 404 Not Found
    Der im Link angeforderte Inhalt wurde schlicht und einfach nicht gefunden -> Link sollte entfernt werden.
  • 403 Forbidden
    Der Zielserver verbietet aus irgendeinem Grund dem „Crawler“ Zugriff auf den angeforderten Inhalt. Hier ist Vorsicht geboten, denn oft funktioniert hier der Link tadellos nur der Zugriff für den“Crawler“ wird verboten.

Entfernen „Fehlerhafte Links“

Grundsätzlich sollten alle Links vor dem Entfernen noch einmal direkt auf der jeweiligen Seite überprüft werden. Danach kann der Link einfach per Klick auf Entfernen gelöscht werden. (Vorsicht der Text des Links bleibt weiterhin angezeigt.)

Einstellungen

Unter Einstellungen -> Link Checker können einige interessante Features des Plugins aktiviert und deaktiviert werden. So gibt es beispielsweise die Option den Zeitraum für das Überprüfen der Links festzulegen und E-Mail Benachrichtigungen zu versenden, sollte ein „toter Link“ gefunden werden.

Sehr nützlich können auch die Einstellungen in der Sektion Link Einstellungen sein, dort kann man eigene CSS – Styles für Links definieren die entweder als fehlerhaft eingestuft wurden oder entfernt wurden.

Benutzerdefinierte Felder (Post Meta)

In den Einstellungen im Reiter „Suche nach Links in“ kann man noch definieren wo überall nach toten Links gesucht werden soll. Will man auch „Benutzerdefinierte Felder“ müssen diese händisch im Feld unter „Benutzerdefinierte Felder“ (Überraschung) einfügen.

Facebook
Google+
http://www.stefan-rammer.at/2016/09/29/wordpress-plugin-monitoring-toter-links/
Twitter
RSS
Follow by Email

Stefan

Webdeveloper, Wordpress, PHP, MYSQL

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.